Untitled

...

Entweder ich änder' mich,
oder ich änder' die Welt,
oder die Welt ändert sich selbst.
Nur das Eine steht fest:
so kann's nicht weitergehen,
dass ich jeden Tag neu feststell:

alles wie immer - es ist alles wie immer.

Wir würden tauschen
und das Ganze wär umgedreht.
Und ich wär du und du wärst ich.
Ich würd dich hassen,
und ich hasste mich selbst dafür,
dass die Perspektive gleich aussäh':

alles wie immer - es ist alles wie immer.

du kannst von hier gehen
so oft du willst,
egal wie lang und wie weit.
Wenn du wiederkommst,
dann wirst du sehen,
alles bleibt immer gleich.

'Ne Wiederholungstaste klemmt in unserm Kopf
und es gibt nur ein Programm:

alles wie immer - es ist alles wie immer.

 

Die Toten Hosen - alles wie immer

19.1.08 14:28


Zwei Schritte zurück... einer vor?

Das Leben ist ein ständiges auf und ab, wie man so schön sagt… wie lang ist es jetzt her, dass ich so verdammt fertig war? So fast ziemlich genau einen Monat… und was hab ich seit dem getan? Im Grunde nichts, rein gar nichts, außer rumgegammelt und zu vergessen, verdrängen, eben damit fertig zu werden.

Es geht wohl mittlerweile… es geht mir ganz gut, denke ich. Es ist ziemlich seltsam zu versuchen das zu beschreiben…

Das größte Problem ist einfach, dass ich nicht weiter weiß. Ich weiß nicht was ich jetzt machen will, ich weiß nicht wie ich weiter machen soll, will. Wie soll man sein Leben in den Griff bekommen, wenn einem einfach nicht mehr klar ist auf was man zuarbeiten soll, welches Ziel man verfolgen soll.

Eins ist klar für mich, Werbefotografie kommt für mich nicht mehr in Frage, auf gar keinen Fall. Und jetzt? Was bleibt? Vielleicht ändere ich meine Entscheidung und gehe lieber in den Bereich des Webdesigns… oder so. Es ist einfach so verdammt schwer, wieder so etwas wie ein Ziel zu finden.

Und jetzt? Wieder eine kleine Aussicht auf einen Praktikumsplatz bei einem Fotografen, das Problem ist, dass ich nicht weiß ob ich das will… Ob das das ist was ich weiter machen will? Was soll ich denn später damit, wenn Werbefotografie nicht mehr für mich in Frage kommt?

Eigentlich ist das ein ziemlich sinnloser Beitrag, nur ein versuch meine Gedanken irgendwie zu ordnen, vielleicht endlich irgendwie wieder… was auch immer.

18.10.07 15:50


fallen

Und auf einmal fixiert sich alles auf einen Punkt. Die Umgebung verschwimmt, die Umwelt ist unwichtig. Es lässt sich kein klarer Gedanke fassen. Und was du fühlst? Bodenloses Entsetzen? Angst? Das Gefühl, dass du fällst… fällst und kein Halten. Die Gedanken kreisen um die eine Tatsache… Was jetzt? Keine Ahnung mehr wie es weiter geht.

Wenn der Boden unter deinen Füßen bricht…

gibt’s keinen Haltegriff.

Ob du loslässt oder kämpfst…

Es reißt dich einfach mit.

Es tut weh, eines Traums beraubt zu werden… Die Zweifel die man selber hat bestätigt zu kriegen. Das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen. Angst vor der Zukunft die auf einmal wieder in unerreichbare Ferne rückt. Eines Ziels beraubts.

Ich sollte mich nicht so fertig machen lassen, aber ich kann gerade nicht anders. Es ist einfach.. es ist schwer zu beschreiben. Dieses Gefühl im Magen… fast schon diese Last auf den Schultern. Vielleicht übertreib ich da gerade auch. Aber… wie das halt so ist. Ich möchte gerade einfach nichts mehr mitkriegen. Ich will nicht mehr. Ich will einfach gar nicht mehr. Es ist sogar frustrierend, dass ich meine Gedanken einfach nicht runtergeschrieben bekommen. Das würde vielleicht helfen. Aber der Versuch jetzt gerade ist eher kläglich. Beschreibt das alles nicht einmal ansatzweise. Wie ich mich fühle, wie ich mich eben gefühlt habe. Ich glaube ich habe lange nicht mehr so geheult wie eben. Ich habe lange nicht mehr geheult. Ich bin niemand der seine Gefühle gerne zeigt, schon gar nicht vor anderen, wenn dann nur wenn ich alleine bin… und sobald ich wieder unter Menschen bin tu ich so als wäre alles in Ordnung.

Aber heute… geht das nicht. Ich kann es nicht. Ich hab die ganze Bahnfahrt über geheult. Ich konnte es nicht verhindern. Ich hab mich so scheiße gefühlt. Hoffnungslos irgendwo. Einfach nur diese Verzweiflung, weil ich nicht mehr weiter wusste. Weil sich so viele meiner Ziele damit erst einmal entfernt haben. Vielleicht nicht ins Unerreichbare… Aber jetzt sind da die Zweifel… Wozu es versuchen? Nicht genug Motivation… Vielleicht ist es wirklich nicht das Richtige für mich. Vielleicht hab ich mir die ganze Zeit nur was eingeredet, weil mir nichts besseres eingefallen ist.

Scheiß Zweifel, aber sie sind da und ich kann sie nicht einfach ignorieren. So viele Zweifel. Ich bin niemand der Motive im Kopf hat, so plötzlich… nichts was ich umsetzen will… Leere. Ich hab immer gesagt ich dokumentiere lieber, gehe mit offenen Augen durch die Welt und will das was ich sehe umsetzen… dachte ich, denke ich… ich weiß nicht was ich denke. Ich weiß gerade einfach gar nichts mehr.

Es war gut zu Janni zu gehen, sonst hätte gar nichts mehr funktioniert. Gott, sich bis dahin zusammenzureißen und zumindest nur stumm zu flennen, war schon schwer genug… Und bei Janni konnte ich mich gar nicht mehr zusammenreißen, aber das ist schon okay so. Musste vielleicht sein. Tat irgendwo gut. Und trotzdem diese Leere. Enttäuschung, über mich selber, über alles. Es is einfach da, fühlt sich mies an.

Heute Abend Eishockey. Ich hab eigentlich nicht die geringste Lust… will nicht unter Menschen. Will mich nur verkriechen irgendwo. Mich nicht sehen lassen, verstecken vor allem. Aber ich werd hingehen. Wie sagt man so schön? Kopf hoch… Ja sollte ich… mich nicht unterkriegen lassen. Weiter machen, mein Ziel verfolgen. Welches Ziel? Ach ja, das welches gerade vor meinen Augen verschwimmt. Seltsame Wahrnehmung. Alles seltsam. Fallen… fühlt sich das so an? Ich kann nicht mehr, will noch, will nicht mehr, weiß nicht. Verwirrung. Leere… Wut, Enttäuschung.

14.9.07 14:12


palim palim

Guten Morgen Welt.

Es ist ein Mittwoch.
Es ist 11:08
Es ist der 16. Mai.
Es regnet.
Es scheint keine Sonne. 

Mein Zimmer ist chaotisch, ich muss heute in den Stall, ich will ausreiten, aber das blöde Wetter macht mir da mal wieder einen Schnitt durch die Rechnung *hmpf*

Ansonsten... mhhh.... gestern mal wieder feiern gewesen und war auch ganz nett, hat Spaß gemacht, aber um eins hatte ich keine Lust mehr, bin dann gegangen und wollte eigentlich nach hause. Nur, dass ich auf dem Weg noch Fabs, Seb, Friedrich und Marcus getroffen haben, standen dann noch ne Weile an der Ecke rum, haben geredet kamen auf das Thema Lisa und Drogen... muss man nicht mehr zu sagen. *sfz* Die sollte ihr Leben endlich wieder auf die Reihe bekommen...
Na ja, aus dem nach Hause gehen wurde noch nichts, weil ich erst einmal von denen überredet worden bin noch mit in 'Roter Platz' zu gehen. Noch ein Bier trinken und plah. Jah hab ich gemacht, weiter geredet...
um ähm irgendwann so um 2:00 sind wir dann gegangen und ich kam auch endlich nach hause.
Ins Bad, Kontaktlinsen raus, noch einmal kurz bei cc reinschauen (Steven ._.' ^^) ja und dann ins Bett, mal ohne gute Nacht Telefonat xDD
Tja 9:00 hat mich dann mein Wecker aufgeweckt, das Ding ausgemacht, was zu trinken geholt, weiter gepennt. Bis 10:00
Noch was liegen geblieben, kurz an den PC und ja dann eben gefrühstückt und jetzt wieder hier.
Warte irgendwie darauf, dass wer Interessantes online kommt, das Wetter besser wird und vielleicht auch auf die Lust in den Stall zu fahren *sfz*
Mein Bein tut immer noch weh XD Blöder Gaul. Na ja ansonsten hab ich auch noch leichten Muskelkater und bin absolut und definitiv nicht motiviert bei dem Wetter zu reiten, die Halle wird voll sein... ich könnte natürlich einfach trotzdem ausreiten... Ne wasserdichte Jacke hab ich ja, aber der Kampf, das Pferd wieder trocken zu bekommen XDDD ob ich darauf Lust habe? Eher nicht ^^ Na ja mal schauen, vielleicht hört’s ja noch auf zu regnen könnte ja sein.
und ansonsten hab ich gerade einfach Spaß daran alles aufzuschreiben was mir gerade so unsinniges in den Kopf kommt. Zum Beispiel, dass sich auf meinem Schreibtisch die Tetrapacks wieder sammeln... und... und... uhm Kopf leer oO
Wieder einmal befindet sich ein Aschenbecher auf meinem Schreibtisch... zeugt davon, dass mein Vater wieder einmal an meinem PC war, der soll sich endlich seinen Laptop kaufen damit der nicht mehr da dran muss. Ich mag das nicht. Mein Zimmer, mein Reich, mein PC, mein Privatbereich... xDDD
Wenigstens kennt sich mein Vater nicht so wirklich mit PC's aus xD

So genug Müll geschrieben. Reicht erst einmal.

Lieb euch ^^ 

16.5.07 11:18


unaktiv

So unaktiv die letzten Tage ^^

Irgendwie auf nichts Bock... mal schauen ich glaub ich werd morgen mal rumtelefonieren, schauen was abgeht, ich muss mal wieder was machen XD

Morgen geht’s dann erst einmal wieder in den Stall zum dicken =) Mal schauen, ich denke ich werd früh fahren, ich sollte vorher vielleicht noch einmal Katja anrufen und fragen, wie das mit dem Satteldruck ist, ob’s besser geworden ist und so halt. Ansonsten, seh ich es morgen ja auch.
Weiß auch noch gar nicht was ich mache, ausreiten oder arbeiten... mal gucken. Ich denke ich werd mal wieder ein wenig was Dressur machen.

 Ansonsten... ach ja... meine mündliche :D 2-
Am Anfang sah es nach einer kompletten Katastrophe aus, aber nach ca. 2 Minuten hab ich mich gefangen und konnte reden ^^ und ab dann war okay.

Erst mal Anglizismen und dann über Emilia Galotti ausgefragt wurden :D Super gewesen, über letzteres wusste ich alles ^^ und Anglizismen... na ja hab ich mich irgendwie durchgewurschtelt ^^ aber anscheinend gut genug =)

 Das Leben kann toll sein ^^

 Jetzt noch hoffen, dass ich nicht in ne Nachprüfung muss ^^

Noch 92 Tage ^^ -> Dann Irland... ich freu mich so :D

das Leben is so toll x) um das noch einmal zu erwähnen ^^

 
Lieb euch
 

 

 

13.5.07 15:31


uhm..

lang nicht geschrieben wurde mal wieder Zeit..

Morgen mündliche oO keine Lust, Panik, weiß nicht ob ich s kannst... angst. Ich hasse so etwas, hasse es vor jemanden zu stehen und reden zu müssen, scheiß Prüfungssituationen... Na ja, aber ich bin froh wenn’s vorbei ist und dann werd ich mein Leben genießen *lach*

Na ja, erst mal auf August freuen... IRRRRRRRLAAAAAAND :D :D :D *linda durchwusel*

und dann im September mein Praktikum anfangen ich bin so happy... Ist toll so etwas wie Zukunftsplanung zu haben, zumindest so im engeren Zeitraum und uhm... nun ja...

was gibst sonst noch... jah marcus... mhhh ich fühl mich ein wenig mies... ihm gegenüber nicht ganz fair, ein echt lieber Kerl aber nya... schon scheiße wenn man sich nicht verliebt hat, wobei ichs am Anfang echt gedacht hab, vielleicht weil ichs einfach wollte... aber nun ja, man kann ja nichts erzwingen...

Aber wie auch immer...

Heute beim Gaul gewesen war ganz nett =) Hab das Vieh zwar nur longiert, hat aber ganz gut funktioniert und ich mag meinen 'dicken'

Na ja wie auch immer ich sollte noch was lernen

^^

Lieb euch

 

Zusatz: To do:

Nin anrufen

Anne anrufen ^^

mich mal bei den beiden melden und so halt.

ach und lernen XDDD 

9.5.07 21:47


verplant oO

Okay, wir haben nichtmals halb zwei, ich bin um halb zwölf aufgestanden und habe seit dem ein Glas, eine Schüssel, einen Kerzenständer kaputtgemacht.
Habe unzählige Dinge zu Boden fallen lassen, eine meiner Kontaktlinsen fast im Abfluss versenkt... was ist los? +lol+

 

Okay, suchen wir Gründe... zu wenig schlaf? allgemeine Tollpatschigkeit... xDDD ?!

 

Keine Ahnung, jedenfalls ne Tatsache dass irgendwas nicht stimmt *lol* und mein Mauszeige hat gerade Zitteranfälle *lol*

Nun ja...

Is ja auch egal, ich muss jetzt gleich eh los, mich mit Marcus treffen *lächel* mal schauen wies wird, wa? ^^

 

Lieb euch 

22.4.07 13:21


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de