Untitled

Zwei Schritte zurück... einer vor?

Das Leben ist ein ständiges auf und ab, wie man so schön sagt… wie lang ist es jetzt her, dass ich so verdammt fertig war? So fast ziemlich genau einen Monat… und was hab ich seit dem getan? Im Grunde nichts, rein gar nichts, außer rumgegammelt und zu vergessen, verdrängen, eben damit fertig zu werden.

Es geht wohl mittlerweile… es geht mir ganz gut, denke ich. Es ist ziemlich seltsam zu versuchen das zu beschreiben…

Das größte Problem ist einfach, dass ich nicht weiter weiß. Ich weiß nicht was ich jetzt machen will, ich weiß nicht wie ich weiter machen soll, will. Wie soll man sein Leben in den Griff bekommen, wenn einem einfach nicht mehr klar ist auf was man zuarbeiten soll, welches Ziel man verfolgen soll.

Eins ist klar für mich, Werbefotografie kommt für mich nicht mehr in Frage, auf gar keinen Fall. Und jetzt? Was bleibt? Vielleicht ändere ich meine Entscheidung und gehe lieber in den Bereich des Webdesigns… oder so. Es ist einfach so verdammt schwer, wieder so etwas wie ein Ziel zu finden.

Und jetzt? Wieder eine kleine Aussicht auf einen Praktikumsplatz bei einem Fotografen, das Problem ist, dass ich nicht weiß ob ich das will… Ob das das ist was ich weiter machen will? Was soll ich denn später damit, wenn Werbefotografie nicht mehr für mich in Frage kommt?

Eigentlich ist das ein ziemlich sinnloser Beitrag, nur ein versuch meine Gedanken irgendwie zu ordnen, vielleicht endlich irgendwie wieder… was auch immer.

18.10.07 15:50


Gratis bloggen bei
myblog.de