Untitled

...

Entweder ich änder' mich,
oder ich änder' die Welt,
oder die Welt ändert sich selbst.
Nur das Eine steht fest:
so kann's nicht weitergehen,
dass ich jeden Tag neu feststell:

alles wie immer - es ist alles wie immer.

Wir würden tauschen
und das Ganze wär umgedreht.
Und ich wär du und du wärst ich.
Ich würd dich hassen,
und ich hasste mich selbst dafür,
dass die Perspektive gleich aussäh':

alles wie immer - es ist alles wie immer.

du kannst von hier gehen
so oft du willst,
egal wie lang und wie weit.
Wenn du wiederkommst,
dann wirst du sehen,
alles bleibt immer gleich.

'Ne Wiederholungstaste klemmt in unserm Kopf
und es gibt nur ein Programm:

alles wie immer - es ist alles wie immer.

 

Die Toten Hosen - alles wie immer

19.1.08 14:28


Gratis bloggen bei
myblog.de